Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt

Q! Vertiefungsmorgen mit Christian Kindlimann

…und dabei ist egal ob Du mit dem Auto, der Bahn, dem Fahrrad oder per Flugzeug verreist. Genau so wahr ist die Erkenntnis, dass wenn wir uns nicht bewegen, wir träge werden. Was aber, wenn wir uns gar nicht im aussen bewegen, sondern inneren Bewegungen folgen. Bei denen wir weder eine Strecke Messen noch andere Parameter der Veränderungen im aussen erkennen können z.B. ein verändertes Klima, oder eine andere Landschaft.

Es ist dieses Erleben der «inneren Bewegung» die ich mit vielen Workshop Teilnehmern und auch Menschen die ich im Coaching begleite erleben und teilen darf. Wer mit Quanten!ntelligenz in Berührung kommt und Q! Verbindungen erlebt hat, begibt sich in neue Gefilde des Denkens. Es ist eine Art unser Gehirn auf eine neue Weise zu nutzen und wenn ich sage «neu» meine ich damit, dass wir es einfach nicht gewohnt sind Gedanken als formbare Information für uns zu nutzen.

Oft glauben wir unseren Gedanken uneingeschränkt und folgen so den Dramen die jenseits des Gedankens vielleicht gar nie in Erscheinung getreten wären. Dass wir unser Gehirn auch anders zu nutzen können davon bin ich nicht nur überzeugt, ich habe es zu oft erlebt um es zu negieren. Sowohl in meinem persönlichen erleben wie auch mit Menschen in der Begleitung.

Ich weiss auch, dass dieses innere Scharnier wie ich es gerne nenne auch ab und an einen Tropfen Öl braucht, und vielleicht ist der Vertiefungstag am 14.4.2018 genau der Tropfen Öl den es braucht, damit das Leben sich wieder geschmeidig anfühlt. Die gute Nachricht ist, dass sich dieses Scharnier danach oft auch selber schmiert ohne unser bewusstes zu tun. Es darf auch leicht sein.